schliessen
deutsch francais italiano

Sektion Schafe

Die Sektion Schafe bietet ihren Mitgliedern Beratungen in den Bereichen Gesundheit, Fütterung und Haltung. Schwerpunkte bilden Fragen rund um die Gesundheit wie innere Parasiten, Klauenkrankheiten, aber auch Erkrankungen der Atemwegsorgane.

 

Im Rahmen des Grundprogrammes bietet der BGK den Mitgliedern der Sektion Schafe:

  • Unterstützung bei der Abklärung von Betriebsproblemen
  • Anordnungen von Untersuchungen (in Absprache mit dem Bestandestierarzt)
  • Überweisungen ans Tierspital (in Absprache mit dem Bestandestierarzt)


Bei den vom BGK organisierten Kursen / Weiterbildungen profitieren Mitglieder von Vergünstigungen.

 

Parasiten-Überwachungsprogramm Link
Parasiten verursachen in der Schafhaltung massive Verluste, vor allem bei Jungtieren. Das Parasiten-Überwachungsprogramm ist ein gutes Hilfsmittel für den Tierhalter, die Notwendigkeit einer Entwurmung zu ermitteln. Mit gezieltem Einsatz von Entwurmungsmitteln sollen Resistenzbildungen vermindert werden.

 

 

Moderhinke-Sanierungsprogramm Link
Moderhinke ist eine ansteckende, sehr schmerzhafte Klauenerkrankung, die sich vor allem während der gemeinsamen Sömmerung ausbreitet. Ziel der strategischen Moderhinke-Sanierung ist, das auf die Klaue angewiesene Bakterium Dichelobacter nodosus zu eliminieren. Die Sanierung basiert auf Herdentrennung, Klauenschnitt und regelmässigem Klauenbad.

 

 

Sind Sie interessiert an einer Mitgliedschaft beim BGK? Weitere Informationen und die Anmeldeunterlagen finden Sie hier.

 

Die Kosten, die dem Tierhalter bei der Teilnahme an diesem Gesundheitsprogramm vom BGK verrechnet werden, finden Sie hier.

 

Jetzt aktuell

Enthornen von Zicklein durch Tierhalterinnen und Tierhalter

Informationsschreiben vom BLV, BGK und SZZV

 

Kümmernde Jungtiere-

sind Kokzidien schuld?

Artikel Forum 3 / 2017

Moderhinke-Bekämpfung

Erfahren Sie mehr über die Moderhinke und deren Bekämpfung 

 

Neuerungen 2017

 

GL und GR

Newsletter BGK

Anmeldung

 

Kurse / Veranstaltungen

Immobilisationskurs für Gehegwild und Rinder 6.6.2017, Hirschthal

 

Weitere Infos und Anmeldung